herumziehen


herumziehen

* * *

her|ụm||zie|hen 〈V. 287
I 〈V. intr.; ist; umg.〉 umherziehen, von Ort zu Ort ziehen ● ruhelos in der Welt \herumziehen; sie zieht immer mit diesem Menschen herum 〈abwertend〉 sie ist immer mit ihm zusammen zu sehen; um den Ort \herumziehen (rund) um den Ort wandern, marschieren, ihn umgehen; \herumziehender Händler
II 〈V. tr.; hat〉 etwas \herumziehen umherziehen, hin u. her ziehen ● Spielsachen auf der Erde, im Wasser \herumziehen; einen Bindfaden fest um ein Paket \herumziehen ein P. fest verschnüren
III 〈V. refl.; hat〉 sich um etwas \herumziehen umgeben, umschließen ● die Hecke zieht sich um den ganzen Garten herum
Die Buchstabenfolge her|um... kann auch he|rum... getrennt werden.

* * *

he|r|ụm|zie|hen <unr. V.>:
1. <ist>
a) (ugs.) unstet von einem Ort zum anderen ziehen (8):
mit dem Zirkus, im Wohnwagen [in der Welt] h.;
früher sind sie viel zusammen herumgezogen (haben sie viel zusammen unternommen);
b) im Kreis, Bogen (um etw.) ziehen (8):
der Festzug zog um das Rathaus herum.
2. <hat> (ugs.) hierhin u. dorthin ziehen; überall, wohin man geht, mit sich ziehen (1, 2 a):
er zieht einen Handwagen mit sich herum.
3. <hat>
a) <h. + sich> sich in einem Bogen, in einem Kreis (um etw.) ziehen (9):
um das Grundstück zieht sich eine Hecke herum;
b) (um etw.) ziehen (17 b):
wir werden einen Zaun um das Gelände h.;
c) (um jmdn., etw.) ziehen (5 b):
eine Folie um etw. h.;
sie zog die Wolldecke fest um sich herum.
4. <hat> (landsch.) hinhalten (2 a):
jmdn. mit leeren Versprechungen h.

* * *

he|rụm|zie|hen <unr. V.>: 1. <ist> a) (ugs.) unstet von einem Ort zum anderen ↑ziehen (8): mit dem Zirkus, im Wohnwagen [in der Welt] h.; früher sind sie viel zusammen herumgezogen (haben sie viel zusammen unternommen); <subst.:> Nur weil die Tundra beim besten Willen nicht anders zu bewirtschaften ist, konnten die Sowchosenleiter den Tschuktschen das Herumziehen nicht gänzlich verbieten (Focus 5, 1994, 68); b) im Kreis, Bogen (um etw.) ↑ziehen (8): der Festzug zog um das Rathaus herum. 2. (ugs.) hierhin u. dorthin ziehen; überall, wohin man geht, mit sich ↑ziehen (1, 2 a) <hat>: Meine Perücke bestand aus zwei Widderhörnern, an meinem weiten Mantel musste ich ausgestopfte Widder auf Kufen mit mir herumziehen (Spiegel 42, 1993, 252). 3. <hat> a) <h. + sich> sich in einem Bogen, in einem Kreis (um etw.) ↑ziehen (9): um das Grundstück zieht sich eine Hecke herum; b) (um etw.) ↑ziehen (17 b): wir werden einen Zaun um das Gelände h.; c) (um jmdn., etw.) ↑ziehen (5 b): eine Folie um etw. h.; sie zog die Wolldecke fest um sich herum. 4. (landsch.) hinhalten (2 a): sobald der ... Mann ... sich losgesagt hatte von dem Frauenzimmer, das ihn ... herumzog (Maass, Gouffé 259).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • herumziehen — herumziehen …   Deutsch Wörterbuch

  • herumziehen — herumziehen:⇨umherziehen herumziehen→herumtreiben,sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • herumziehen — V. (Oberstufe) ugs.: von einem Ort zum anderen wandern Synonyme: umherziehen, vagabundieren Beispiel: Er zog für eine Weile mit dem Wohnwagen durch die Welt herum, weil er noch nicht sesshaft werden wollte …   Extremes Deutsch

  • herumziehen — he·rụm·zie·hen (ist) [Vi] gespr; von einem Ort zum anderen ziehen und nirgends lange bleiben: in der Welt herumziehen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Herumziehen — Viel Herumziehen macht nicht reich …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • herumziehen — erömtrecke …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • herumziehen, sich — sich herumziehen V. (Oberstufe) sich im Bogen um etw. erstrecken Beispiel: Um das Grundstück zog sich eine hohe Hecke herum, sodass man nicht hineinsehen konnte …   Extremes Deutsch

  • An der Nase herumziehen. — См. Водить за нос …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

  • umherziehen — um|her||zie|hen 〈V. 287〉 I 〈V. intr.; ist〉 hierhin u. dorthin ziehen, wandern ● der Zirkus zieht im Lande umher; umherziehender Händler, Hausierer; umherziehende Wanderer; →a. herumziehen II 〈V. tr.; hat〉 hin u. her ziehen, hierhin u. dahin (mit… …   Universal-Lexikon

  • Schuhfabrikation — Schuhfabrikation, Herstellung von Fußbekleidungen aus Leder (s.d.) und Geweben verschiedener Art. – Ueber die historische Entwicklung der Schuhindustrie s. [1]. 1. Schuh und Stiefelleisten. Die Seele des Schuhes ist der Leisten. Derselbe… …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.